Faire quelque chose de bien / Etwas Gutes tun

Mir ist es vorher nicht aufgefallen. Euch vielleicht? Was denn? Na, dass dieses Jahr Aschermittwoch und Valentinstag am selben Tag stattgefunden haben. Ah, ja und? Gute Frage!

Für die praktizierenden Christen beginnt am Aschermittwoch die 40-tägige Fastenzeit bis zum Osterfest. In dieser Zeit heißt es bewusst auf etwas verzichten bzw. bewusst etwas Gutes für sich und seine Mitmenschen tun.

Valentinstag ist für die Liebenden DER Tag, an dem insbesondere die Paare bewusst ihr Glück schätzen und ihre Gefühle zum Ausdruck bringen. Das Herz darf am 14.02. sprechen, singen, hüpfen, tanzen. Alles tun, was eben das Herz begehrt. Und das tut gut.

Ist es Euch nun aufgefallen, warum ich es so schön finde, dass Aschermittwoch und Valentinstag am selben Tag stattgefunden haben?

Zum einen geht es in beiden Fällen um Liebe, Achtung und Respekt für sich selbst und für einander – Familienmitglied, Freunde, Arbeitskollegen aber auch für Unbekannte im Bus, beim Bäcker oder sonst wo. Gestern haben mir zum ersten Mal in meinem Leben zwei Kollegen (ein Mann und eine Frau) im Büro und zwei Bekannten ein „Happy Valentine“ gewünscht. Totale Überraschung für mich, denn ich es bisher nie jemandem anderen als zu meinem Mann gesagt habe und niemals auf die Idee gekommen wäre.

Aber ich habe mich riesig gefreut und ich will dieses Gefühl weitergeben. Eine gute Tat. Das ist nämlich das, was Aschermittwoch und Valentinstag gemeinsam haben und der zweite Grund, warum ich es wichtig finde, die ganze Symbolik vom 14.02.2018 zu erwähnen. An diesem Tag wurden wir eingeladen, kurz inne anzuhalten und sich die Zeit zu nehmen. Es hieß ins geheim „Startet jetzt, bewusst zu leben, bewusst zu lieben, bewusst zu empfangen und weiterzugeben. Mit offenen Augen, Ohren, Händen und letztendlich mit offenem Herz durch das Leben gehen.“

Keine einfache Aufgabe, aber ein neuer Versuch ist es wert. Also los!

Viele LIEBE Grüße!

#Valentinstag# #Aschermittwoch# #Osterfest# #Liebesgefühl# #Lebensgefühl# #Breakthechain#

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s