Pour moi / Für mich

Dieses Bild sagt definitiv mehr als 1000 Wörter. Groß war der Druck diese Woche.

Freitagabend. Ich bin erleichtert. Irgendwie. Müde. Feiern? Zu wenig Kraft dafür. Die Grippewelle hat Konjunktur. Ich hoffe, gesund zu bleiben.

Zurück zuhause. Mein Mann ist da. Für mich. Eine besondere Auswahl an bunten und feinen Macarons. Sünde oder Belohnung? Ach, ich habe nur vier gegessen. Und sie genossen. Es tat gut.

Morgen sieht es vielleicht anders aus. Morgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s